ÖKO Fachmittelschule

Gesunde Schüler durch schulische Aktivitäten ...

Berufspraktische Tage

Diese Schulveranstaltung soll den Schüler/innen vor allem

  • einen Einblick in die Berufswelt ermöglichen
  • die Berufsfindung erleichtern und die Berufswahlreife fördern
  • Klarheit über körperliche, geistige und charakterliche Anforderungen des Berufs verschaffen
  • die Möglichkeit zur selbstkritischen Überprüfung der persönlichen Eignung für den gewünschten Beruf bieten.
     

Bei der Durchführung ist besonders zu beachten:

  • Der/Die Schüler/in befindet sich in keinem Arbeitsverhältnis.
  • Eine Eingliederung in den Arbeitsprozess ist nicht zulässig, d.h. eine Beschäftigung ist zwar möglich, es darf aber da durch zu keinem Ersatz der Arbeitsleistung eines anderen Arbeitnehmers (z. B. Lehrlings, Hilfsarbeiters) kommen.
  • Grundsätzlich darf der Schüler einfache und ungefährliche Tätigkeiten (zum Zweck des Kennen lernens von Rohstoffen, Materialien und Werkzeugen) ausführen, einfache Teilaufgaben (unter Aufsicht und Anleitung) selbstständig lösen, leichte Handgriffe durchführen.
  • Der/Die Schüler/in hat keinen Anspruch auf Entgelt.
  • Die Bestimmungen des Arbeitnehmerschutzes und arbeitshygienische Vorschriften sind zu berücksichtigen.
  • Auf die körperliche Belastbarkeit der Schüler/innen ist Rücksicht zu nehmen.
  • Die Schüler/innen sind Unfall versichert. Sie müssen vom Betriebsleiter bei der Sozialversicherung nicht angemeldet werden.
  • Bei "Berufspraktischen Tagen", wo Schüler/innen einzeln oder gruppenweise in einem Betrieb ohne ständige Aufsicht durch Lehrer anwesend sind, muss die ständige Beaufsichtigung im Sinne des §44 des Schulunterrichtsgesetzes durch eine geeignete Person des jeweiligen Betriebes gewährleistet sein (Beaufsichtigung von Schülern durch Nichtlehrer).

Individuelle Berufspraktische Tage:
Die Schüler/innen haben zusätzllich zu den zwei BPTs die Möglichkeit, zusätzliche  Individuelle Berufspraktische Tage in der Unterrichtszeit zu absolvieren. Formulare sind über die BOZ Seite erhältlich, die Termine werden mit der Schule abgesprochen. Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von 2 Wochen.

Berufspraktische Tage in der Ferienzeit:
Die Abwicklung erfolgt über das Biwi

Nähre Infos auch unter: www.bmukk.gv.at

Genauere Informationen und Zusammenfassung von Berufspraktischen Tagen  auf der Biwi - Homepage